09187 / 40 90 284 info@die-eitners.de

Luft ist das „Lebensmittel“ Nummer 1

Ohne Essen kann ein Mensch theoretisch einige Wochen überleben, ohne Wasser einige Tage, aber ohne Luft zum Atmen nur wenige Minuten.

Darum ist auch die Hygiene in einer Lüftungsanlage so wichtig. Im Normalfall ist das auch so gegeben, aber durch Installationsfehler, mangelnde Wartung oder fehlende Filter kann es dennoch zu Problemen kommen. In den Rohren und in den Lüftungskanälen sowie im Lüftungsgerät können sich Staub und Feuchtigkeit sammeln. Leider werden diese von den Bewohnern des Hauses meist nicht bemerkt. Jedoch kann durch Feuchtigkeit und Schmutzablagerungen schnell Schimmel entstehen. Damit dieser nicht in die Luft gelangt, ist eine regelmäßige Wartung notwendig.

Die
Inspektion

Die
Reinigung

Einmessen und
 Justieren

Der
Blower-Door-Test

Beispiel des Lüftungsleitungs-Netzes eines Einfamilienhauses. Das Prinzip der Systeme ist überall ähnlich und doch ist jedes individuell. Alle Anlagen-Netze haben aber eines gemeinsam: Von außen sieht man nicht wie es innen aussieht. Dazu benötigt man  eine Diagnose mit der Inspektions-Kamera.

Luft ist das „Lebensmittel“ Nummer 1

Ohne Essen kann ein Mensch theoretisch einige Wochen überleben, ohne Wasser einige Tage, aber ohne Luft zum Atmen nur wenige Minuten.

Darum ist auch die Hygiene in einer Lüftungsanlage so wichtig. Im Normalfall ist das auch so gegeben, aber durch Installationsfehler, mangelnde Wartung oder fehlende Filter kann es dennoch zu Problemen kommen. In den Rohren und in den Lüftungskanälen sowie im Lüftungsgerät können sich Staub und Feuchtigkeit sammeln. Leider werden diese von den Bewohnern des Hauses meist nicht bemerkt. Jedoch kann durch Feuchtigkeit und Schmutzablagerungen schnell Schimmel entstehen. Damit dieser nicht in die Luft gelangt, ist eine regelmäßige Wartung notwendig.

Die Inspektion

Die Reinigung

Einmessen und Justieren

Der Blower-Door-Test

Beispiel des Lüftungsleitungs-Netzes eines Einfamilienhauses. Das Prinzip der Systeme ist überall ähnlich und doch ist jedes individuell. Alle Anlagen-Netze haben aber eines gemeinsam: Von außen sieht man nicht wie es innen aussieht. Dazu benötigt man  eine Diagnose mit der Inspektions-Kamera.